24.04. Mal kein Aufbruch zu nachtschlafener Zeit: da Birgit & ich die Nacht der Museen besucht hatten, habe ich auf einen Aufbruch nicht vor 9.00 Uhr morgens bestanden. Hat auch fast geklappt: um 8:45 hat Stefan geklingelt ... Jörg aufsammeln, dann ab auf die Autobahn in Richtung Basel - das geht echt schnell, wenn Stefan fährt. An der einladenden Tankstelle im Industriegebiet von Weill am Rhein wird vollgetankt, eine Vignette für die Schweiz gekauft und auf Tilman und Rolf gewartet. Gemeinsam geht’s dann weiter - mit Tempomat durch die Schweiz. Unsere erste Station ist das Hotel Primavera in Brissago - unsere Unterkunft in Italien ist erst ab Montag frei.
Doko-Woche am Lago MaggioreWandern, Sightseeing, Doppelkopf - eine gute Zeit am Lago!

Vom Hotel ein Spaziergang in den Ort, bei Kaffee oder Bier folgt die erste Doko-Runde. Abends dann ein gutes Essen im Hotel, reichlich Wein und Doko.

Doko-Woche am Lago MaggioreWandern, Sightseeing, Doppelkopf - eine gute Zeit am Lago!
25.04. Nach dem- üppigen schweizer - Frühstück brechen wir Richtung Italien auf. Ob’s ein großer Schritt für die Menschheit war glaube ich nicht, aber für uns war’s auch nur ein kleines Stück - wenige Kilometer hinter Brissago kommt die italienische Grenze. Was folgt ist die einzige nennenswerte Wanderung der Woche von Cannero nach Trauert, in Summe ca. 600 Höhenmeter, durch - sagen wir mal - interessantes Gelände.
Doko-Woche am Lago MaggioreWandern, Sightseeing, Doppelkopf - eine gute Zeit am Lago!
Doko-Woche am Lago MaggioreWandern, Sightseeing, Doppelkopf - eine gute Zeit am Lago!
Doko-Woche am Lago MaggioreWandern, Sightseeing, Doppelkopf - eine gute Zeit am Lago!

Trauert ist ein hübscher kleiner, verschlafener Ort, mit einem Restaurant und einem Hotel, die ihre Hochzeit längst hinter sich haben. Morbider Charme. Wir finden eine kleine Bar, in der wir Pasta als Mittagessen und einen schönen Hauswein bekommen.

Doko-Woche am Lago MaggioreWandern, Sightseeing, Doppelkopf - eine gute Zeit am Lago!
Lago MaggioreWanderung bei Cannero kurz hinter der Schweizer Grenze

Dann geht es an den Abstieg nach Cannero, in die Autos und ab nach Verbania/Pallanza. Im Hotel Novara beziehen wir unsere Zimmer, lassen uns mit einem Vier-Gänge-Überraschungsmenü verwöhnen und spielen Doppelkopf.

26.04. Heute eine Bootstour: mit dem Linienschiff zur Isola Pescatore. Mit viel Zeit bummeln wir über die Insel, landen schließlich auf der Seeterasse einer Pizzeria, was zu einem frühen, kleinen Mittagsimbiss und intensivem Dokotraining führt.

Doko-Woche am Lago MaggioreWandern, Sightseeing, Doppelkopf - eine gute Zeit am Lago!
Doko-Woche am Lago MaggioreWandern, Sightseeing, Doppelkopf - eine gute Zeit am Lago!

Dann Weiterfahrt zur Isola Bella. Besichtigung Palazzo, Rundgang, dann Rückfahrt nach Pallanza. Abends finden wir die Osteria degli Specchi: lecker Essen, viel Wein, viel Doko.

Doko-Woche am Lago MaggioreWandern, Sightseeing, Doppelkopf - eine gute Zeit am Lago!

27.04. Ausflug mit den Autos zum Orta-See nach Orta San Gulio. Ortsbesichigung mit frühem Café Correto, Überfahrt zur Insel, Rückfahrt nach der (Doko-)Mittagspause; kleiner Rundweg, dann Rückfahrt durch die Berge; abends wieder 4-Gänge-Menü im Hotel; Doko;

Doko-Woche am Lago MaggioreWandern, Sightseeing, Doppelkopf - eine gute Zeit am Lago!
Doko-Woche am Lago MaggioreWandern, Sightseeing, Doppelkopf - eine gute Zeit am Lago!
Doko-Woche am Lago MaggioreWandern, Sightseeing, Doppelkopf - eine gute Zeit am Lago!

28.04. Noch einmal eine Bootsfahrt zum Kloster Santa Caterina. Klosterbesichtigung und ein Kaffee in der wärmenden Sonne.

Doko-Woche am Lago MaggioreWandern, Sightseeing, Doppelkopf - eine gute Zeit am Lago!
Doko-Woche am Lago MaggioreWandern, Sightseeing, Doppelkopf - eine gute Zeit am Lago!

Die Rückfahrt erfolgt über Stresa; Dort ein kleiner Mittagsimbiss im Beisein des Bürgermeisters - nette Runde; am späten Nachmittag Bootsfahrt zur Isola Madre, die wir im tollen Licht genießen können. Abends besuchen wir noch mal die Osteria degli Specchi: wieder leckeres Essen, wieder viel Wein wieder viel Doko.

Doko-Woche am Lago MaggioreWandern, Sightseeing, Doppelkopf - eine gute Zeit am Lago!
Doko-Woche am Lago MaggioreWandern, Sightseeing, Doppelkopf - eine gute Zeit am Lago!

29.04. Schon der Tag der Rückreise. Das fällt nicht so schwer, weil es kräftig regnet - noch ein paar Einkäufe im Supermarkt (Käse, Amarettini), dann der Rückweg über Cannobio (Wein, Grappa, Limoncello) und schließlich nach Hause.

Doko-Woche am Lago MaggioreWandern, Sightseeing, Doppelkopf - eine gute Zeit am Lago!

Mehr Fotos gibt's hier.